Work-Flow

 

Ein Projekt zur Heranführung von

 

Jugendlichen@high risk an die Wiener Ausbildungslandschaft.

 

Im Rahmen von Work-Flow wollen wir Jugendliche vertrauensvoll wertschätzend begleiten und anregen …

  • …ihre sichere Umgebung (Safety) schrittweise zu verlassen
  • …in vertrauter Umgebung (Belonging) ihre Kompetenzen zu entwickeln (Mastery)
  • …Selbstwirksamkeitserfahrungen zu machen (Independence)

Als leitende Theorie zur Gestaltung des Angebots wird auf das Flow Modell von Mihaly Csikszentmihalyi zurückgegriffen. Ein grundlegendes Postulat dieser Theorie lautet:

  • Flow kann prinzipiell von jedem Menschen bei jeder Aktivität empfunden werden.

 

Work Flow ist also ein Angebot. in dem Jugendliche ihre Kompetenzen kontinuierlich ohne Ausschlusserfahrungen entdecken und entwickeln können. Die begleitendende sozialpädagogische Betreuungsperson unterstützt dabei vernetzt mit den Betreuer*innen der jeweiligen Einrichtung und gemeinsam wird auf die Suche nach „intrinsisch motivierenden“ Tätigkeiten gegangen. 

Es werden in einer Pendelbewegung, d.h. in einer für die jugendliche Person (aus)haltbaren Frequenz und an der Grenze von Herausforderung und Überforderung, Erfahrungen von Selbstwirksamkeit und Selbstregulation initiiert.

 

Mit dem Projekt Work Flow wird ein den Lebenserfahrungen der Jugendlichen entsprechendes (Aus)Bildungsangebot angeboten mit dem längerfristigen Ziel die Partizipation an den Angeboten der Wiener Ausbildungsgarantie bis zum 18. Lebensjahr zu ermöglichen.




Für die praktische Projektumsetzung gibt es verschiedene Ansätze:

 
Aktivierung – Motivierung – Selbstwirksamkeit

 

 

 

  • abwartende, aufsuchenden Modellprojekte vor Ort

 

  • konkret vereinbarte intrinsisch motivierte Projekte mit und für die Jugendlichen
    
 
Heranführung an die Ausbildungslandschaft/Erwerbsarbeit

  • konkret beschriebene Projekte die strukturähnlich sind zur Ausbildungslandschaft und für die es ein Zusatztaschengeld aliquot zur Lehrlingsentschädigung gibt

 

  • konkret beschriebene Projekte die strukturähnlich sind zum Arbeitsmarkt mit Zusatztaschengeld aliquot zur Entlohnung von Hilfsarbeit

 

 

 

 Georg Wielander

noah.workflow@gmail.com   
+43 677 62934079

 

 

 

Ein weiteres Angebot zur Tagesstruktur und handwerkliche Aktivierung bietet unser Hof Strengberg.